TabletopKlaus

Die Geschichte vom Klaus und dem Tabletop und anderen Sachen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Norman Spinrad - Der stählerne Traum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Norman Spinrad - Der stählerne Traum am So Jun 01, 2014 11:42 am



Die Idee des Buches ist gut. Hitler ist nach dem ersten Weltkrieg
in rechtsradikale Umtriebe in Deutschland verwickelt, geht dann
aber nach Amerika wo er als Comic-Zeichner und Illustrator arbeitet.
Er wird Science-Fiction-Autor, der wesentliche Teil des Buches
beinhaltet seinen preisgekrönten letzten Roman. Der ist aber leider
sehr schwach. Im wesentlichen wird Hitlers Machergreifung und
der anfängliche Verlauf des zweiten Weltkriegs in einer postatomaren
Welt in der Mutanten leben dargestellt, dazu noch eine Priese von
der Artus-Sage, fertig. Nichts besonderes.

Benutzerprofil anzeigen http://tabletopklaus.forumieren.com

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten